Drucken
Zugriffe: 16013

 

 

Neu:  16.09.2022

Auftritt von Borodin Quartet (Moskau) gesichert 
Borodin Quartet wird nach Bad Tölz kommen - trotz aller derzeitigen Einreiseregularien 

Die beindruckenden Konzertdaten des Borodin Quartetts im Herbst 2022 sind neben der Moscow Philharmonie: BOZAR Brussels, Berlin Konzerthaus, Liverpool St. Georges House, London Wigmore Hall, Groningen, Amsterdam Concertgebow. Und als Abschluss: BAD TÖLZ: mit Stolz sehen wir auf die nachhaltige Kulturstadt Bad Tölz als neues Streichquartett-Zentrum.

Das renommierte Borodin Quartet aus Moskau wird im Januar 2023 in Bad Tölz auftreten. Trotz aller Reisebeschränkungen wird das Quartett in obige große Zentren Europas reisen und im Anschluss in Bad Tölz auftreten. Wir haben das Quartett erneut eingeladen. Dessen Musik vertritt nicht den Angriffskrieg Putins gegenüber der Ukraine und gibt keinen Anlass zu dessen Ausschluss. Vielmehr belegt das Konzertprogramm mit Schostakowitschs 9. Streichquartetts und Bordins 2. Streichquartett den unpolitischen Auftritt des Quartetts im Sinn der russischen Seele in der Musik und im Sinn bedeutender russischer Komponisten.

Die Liste der Auftrittsorte des Borodin Quartet vor Bad Tölz ist sehr eindrucksvoll:

Date Time Location Address Programme Link
Saturday 24th September 2022 20:00 BOZAR Brussels 23 rue Ravenstein, B-1000 Brussels, Belgium Pyotr Tchaikovsky String Quartet no. 1, op. 11 Alexander Borodin Notturno (String Quartet no. 2) INTERVAL Dmitry Shostakovich String Quartet no. 15, op. 144 www.bozar.be/en/ca...
Tuesday 27th September 2022 19:00 Berlin Konzerthaus Gendarmenmarkt, 10117 Berlin-Mitte Ludwig van Beethoven Streichquartett a-Moll op. 132 Dmitri Schostakowitsch Streichquartett Nr. 15 es-Moll op. 144 www.konzerthaus.de...
Wednesday 5th October 2022 19:30 LISZT FERENC ACADEMY OF MUSIC 1061 Budapest, Liszt Ferenc tér 8. Borodin: String Quartet No. 2 in D major Schubert: String Quartet Movement in C minor, D. 703 (ʻQuartettsatzʼ) Schubert: String Quintet in C major, D. 956 concert.lisztacade...
Wednesday 12th October 2022 19:00 Moscow Philharmonic Society Moscow Philharmonic Society, Philharmonia-2, Small Hall Filarmoniya-2, Ulitsa Michurinskiy Prospekt, Olimpiyskaya Derevnya, 1, Moscow, Russia, 119602 Borodin Quartet No. 2 in D major, AB 33 Schubert Quartet No. 12 in C minor (Quartet-satz), d 703 Quartet No. 13 in A minor ("Rosamund"), D 804 meloman.ru/concert...
Wednesday 19th October 2022 19:00 Moscow / Zaryadye Chamber Hall Moscow concert hall ‘Zaryadye’ 109012, Moscow, ul. Varvarka, Vl. 6, Bldg. 4 BORODIN Quartet №2 SCHUBERT QuartetSatz; Cello quintet zaryadyehall.com/e...
Saturday 19th November 2022 19:00 Moscow Philharmonic Society Moscow Philharmonic Society, Olimpiyskaya Derevnya, 1, Moscow, Russia, 119602 PROGRAM: Franck Brahms meloman.ru/concert...
Tuesday 22nd November 2022 19:30 Liverpool, St George's Hall Concert Room Royal Liverpool Philharmonic Liverpool Philharmonic Hall Hope Street Liverpool L1 9BP Borodin String Quartet No.2 Haydn String Quartet Op.33, No.2, The Joke Beethoven String Quartet No.15 in A minor www.liverpoolphil....
Thursday 24th November 2022 13:00 London, Wigmore Hall 36 Wigmore Street, London, W1U 2BP, United Kingdom Borodin: String Quartet No. 2 in D major Haydn : String Quartet in E-flat Major, Op. 33, No. 2, "Joke" wigmore-hall.org.u...
Tuesday 29th November 2022 19:00 Moscow Philharmonic Society Moscow Philharmonic Society P. I. Tchaikovsky Quartet No. 1 in D major, Op. 11 J. Haydn Quartet No. 2 in E-flat major "Joke", Op. 33 Beethoven Quartet No. 12 in E-flat major, Op. 127 meloman.ru/concert...
Sunday 4th December 2022 15:00 Parkstad Limburg Theaters Burg. van Grunsvenplein 145 6411 AS Heerlen Tchaikovsky, Dubinsky / Children's Album op.39 Beethoven / Strijkkwartet nr.12 in Es groot. Op.127 www.plt.nl/program...
Tuesday 6th December 2022 19:00 Groningen, De Oosterpoort SPOT Groningen Postbus 775, 9700 AT Groningen Tchaikovsky: Children’s Album Haydn: String Quartet op.33/2 Beethoven: String Quartet nr.12 in Es op.127 www.spotgroningen....
Thursday 8th December 2022 20:15 Amsterdam, Concertgebouw Concertgebouwplein 10, 1071 LN Amsterdam Haydn String Quartet in E flat major, op. 33 No. 2 'The Joke' Sjostakovitsj String Quartet No. 9 in E flat major, op. 117 Borodin String Quartet No. 2 in D major, op. 51 www.concertgebouw....
Saturday 10th December 2022 20:15 Amsterdam, Het Concertgebouw The Concertgebouw Concertgebouwplein 10, 1071 LN Amsterdam Haydn String Quartet in E flat major, op. 33 No. 2 'The Joke' Sjostakovitsj String Quartet No. 9 in E flat major, op. 117 Borodin String Quartet No. 2 in D major, op. 51 www.concertgebouw....
Sunday 15th January 2023 19:30 International Quartet Series quartettissimo! Gabriel von Seidl concert hall, Kurhaus Ludwigstraße 25, 83646 Bad Tölz Haydn: Streichquartett Es-Dur, op. 33,2 Der Witz Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 9 Es-Dur, op. 117 Borodin: Streichquartett Nr. 2 D-Dur quartettissimo.de/...

  

Neu: 16.09.2022

Das Barbican Quartet aus London gewinnt den 1. Preis des Internationalen Streichquartett-Wettbewerbs der ARD in München 2022 im Fach Streichquartett

2. TÖLZER KLASSIK GIPFEL - Vier 1. Wettbewerbssieger Internationaler Streichquartett-Wettbewerbe aus aller Welt kommen im Januar 2024 nach Bad Tölz

Als Clive Greensmith, Vorsitzender der Jury im Fach Streichquartett beim ARD-Musikwettbewerb die Preise bekannt gab, hatten rund einhundert Zuhörerinnen und Zuhörer im Prinzregententheater schon gut eine Stunde ausgeharrt. So spannend war das Finale, dass die Jurorinnen und Juroren lange diskutieren mussten. Und dass viele der Kammermusikfans sofort erfahren wollten, wie das Kopf-an-Kopf-Rennen der drei Final-Ensembles ausgehen würde. Letztlich: zugunsten des Londoner Barbican Quartets. Den zweiten Preis und den Publikumspreis erspielte sich das Quartet Integra aus Japan, den dritten das Chaos String Quartet aus Wien.

Mehr können Sie lesen unter: ARD-Musikwettbewerb – Streichquartett: Knappe Entscheidung | News und Kritik | BR-KLASSIK | Bayerischer Rundfunk

Die vier Runden des Wettbewerbs können Sie im Rahmen einer Reportage über das Barbican Quartet und das Chaos String Quartet im ARD-Fernsehen am kommenden Sonntag, 18. September um 23:05 Uhr, im Rahmen der Sendung ttt - titel, thesen, temperamente mit erleben.

Wir verfolgten den gesamten Wettbewerbs mit seinen vier Runden sehr genau (40 Stunden intensives Zuhören) und waren im Finale - der vierten Runde - äußerst gespannt auf die Entscheidung der Jury am späten Abend. Erst um 23 Uhr wurde das Ergebnis im Münchener Prinzregententheater bekannt gegeben: 1. Wettbewerbssieger: Barbican Quartet (London), 2. Wettbewerbssieger Quartet Integra (Japan), 3. Wettbewerbssieger: Chaos String Quartet (Wien). Allen drei Quartetten wurde vom Jury-Vorsitzenden höchstes Niveau attestiert. Wir sind mit allen drei Quartetten im persönlichen Kontakt und haben diese nach Bad Tölz eingeladen. Wir hoffen, dass wir die hochkarätigen Ensembles - soweit möglich, Japan ist den halben Erdball entfernt - in den nächsten Jahren in Bad Tölz wieder sehen und hören werden.

Uns freut sehr, dass wir umgehend vom 1. Preisträger des diesjährigen Münchner ARD-Wettbewerbs - das Barbican Quartet aus London - eine positive Rückmeldung erhalten haben, am Festival 2. TÖLZER KLASSIK GIPFEL -  Wettbewerbssieger internationaler Streichquartett-Wettbewerbe aus aller Welt kommen nach Bad Tölz im Januar 2024 - teilzunehmen. 

Zusätztlich zum diesjährigen 1. Preisträger des internationalen Münchener Wettbewerbs, Barbican Quartet (London), haben wir zwei weitere 1. Preisträger renommierter internationaler Wettbewerbe engagiert: den diesjährigen 1. Preisträger des internationalen Streichquartett-Wettbewerbs in Banff (Kanada), Isidore Quartet (New York), sowie den diesjährigen 1. Preisträger der  internationalen Streichquartett-Wettbewerbe Wigmore Hall London (Großbritannien) und Bordeaux (Frankreich), Leonkoro Quartett (Berlin).

Diese drei Siegerquartette werden dann das vierte Konzert mit dem 1. Preisträger des kommenden 1st International String Quartet Competition Bad Tölz 2023 am 16. und 17. April 2023 - auch ein 1. Preisträger eines internationalen Wettbewerbs - im Rahmen des 2. TÖLZER KLASSIK GIPFELs im Januar 2024 umrahmen.

Ein Festival mit vier 1. Preisträgern aus aller Welt - ein weiterer Meilenstein für die Stadt Bad Tölz als Kulturstadt im Oberland und neuem Zentrum für Streichquartette mit nachhaltiger Perspektive.

Wir denken - in Ergänzung der kommenden 5. Jubiläumssaison quartettissimo! 2022/23 mit dem Belcea Quartet (London), dem Borodin Quartet (Moskau) und dem Juilliard String Quartet (New York) - im Januar 2024 ein großes Fest der Streichquartett-Musik in Bad Tölz auszurichten: mit allen vier eingeladenen Streichquartetten auf Weltniveau bei unserem zweiten Festival TÖLZER KLASSIK GIPFEL. Die zweite Ausgabe des TÖLZER KLASSIK GIPFEL - Erste Wettbewerbssieger internationaler Streichquartett-Wettbewerbe aus aller Welt kommen nach Bad Tölz im Januar 2024 wird nach dem großen Erfolg des ersten Festivals TÖLZER KLASSIK GIPFELs im Oktober 2021 mit dem Quatuor Modigliani (Paris), Quartetto di Cremona (Genua), Quatuor Van Kuijk (Paris) und Marmen Quartet (London) ein weiteres Highlight der Kulturstadt Bad Tölz als neues Zentrum für Streichquartette werden.

Ein Besuch lohnt sich!

 

10.06.2022

Aktueller Sendetermin für die Aufnahme des Konzerts mit dem Jerusalem Quartet (Tel Aviv) durch den Bayerischen Rundfunk

 
Wir haben im letzten halben Jahr acht Streichquartette aus ganz Europa, Israel und USA in Bad Tölz mit wunderbaren Konzerten als Gäste erlebt. Wir sind stolz, dass alle Konzerte stattfinden konnten, drei davon hat der Bayerische Rundfunk mitgeschnitten.

Gerne teilen wir Ihnen nochmals aktuell den vom Bayerischen Rundfunk festgelegten Sendetermin mit für den Mitschnitt des Konzerts mit dem Jerusalem Quartet als 2. Konzert der quartettissimo!-Saison 2021/22 mit (Änderungen vorbehalten):

Jerusalem Quartet, Mitschnitt vom 23.01.2022:

Sendung am 16.06.2022 (Fronleichnam), 20.05 Uhr, BR-KLASSIK

 

10.04.2022

Aktuelle Sendetermine für die Aufnahme der Konzerte mit dem Quatuor Modigliani  (Paris), Quartetto di Cremona (Genua) und Jerusalem Quartet (Tel Aviv) durch den Bayerischen Rundfunk

 
Wir haben in den letzten fünf Monaten sechs Streichquartette aus ganz Europa, Israel und USA in Bad Tölz mit wunderbaren Konzerten als Gäste erlebt. Wir sind stolz, dass alle Konzerte stattfinden konnten, drei davon hat der Bayerische Rundfunk mitgeschnitten.

Gerne teilen wir Ihnen den vom Bayerischen Rundfunk festgelegten Sendetermin mit für den Mitschnitt des Konzerts mit dem Jerusalem Quartet als 2. Konzert der quartettissimo!-Saison 2021/22 mit (Änderungen vorbehalten):

Jerusalem Quartet, Mitschnitt vom 23.01.2022:

Sendung am 16.06.2022 (Fronleichnam), 20.05 Uhr, BR-KLASSIK

Dies ergänzt die Sendetermine der beiden Mitschnitte des Bayerischen Rundfunks vom vergangenen Herbst. Diese sind:

Quatuor Modigliani, Mitschnitt vom 11.10.2021:

Sendung am 18.04.2022 (Ostermontag), 14.05 Uhr, BR-KLASSIK

Quartetto di Cremona, David Orlowsky, Mitschnitt vom 13.10.2021:

Sendung am 28.04.2022, 20.05 Uhr, BR-KLASSIK

Wir freuen uns, dass Sie drei unserer hochstehenden Konzerte auf diese Weise nochmals genießen können.

 

30.03.2022

Einladung zur 5. quartettissimo!-Jubiläumssaison 2022/23

Die Süddeutsche Zeitung stellt die Konzerte in der 5. quartettsissimo!-Jubiläumssaison 2022/23 vor

Renommierte Ensembles und ein Wettbewerb: Christoph Kessler präsentiert für die nächste Quartettissimo-Saison ein hochwertiges Programm. Eröffnet wird die Reihe, die seit 5 Jahren besteht, vom renommierten Belcea Quartet aus London (3. November). Schon der zweite Abend mit dem legendären Borodin Quartet aus Moskau (15. Januar) wirft die Frage an den Verein auf, ob man denn so planen könne angesichts der derzeitigen Weltlage. "Für uns gibt es keinen Grund, das Quartett auszuladen" erklärt Kessler. ... 1945 gegründet, hat es zusammen mit dem Komponbisten Schostakowitsch dessen sämtliche Streichquartette erarbeitet. Und Schostakowitsch sei nie ein Freund sowjetischer Kulturpolitik gewesen. ... Außerdem, fügt Christoph Kessler mit einem Lächeln hinzu, habe er die russischen Musiker vor drei Jahren eingeladen, um sie im Januar 2023 in Bad Tölz haben zu können. Einen Gegenpol zu dem Quartettabend mit den Musikern aus Moskau bildet das letzte Konzert der Reihe "Quartettissimo" mit dem Juilliard String Quartet aus New York (19. März 2023). Auch dieses Ensemble ist eine kammermusikalische Marke seit 75 Jahren, die internationales Flair in den Gabriel von Seidl-Konzertsaal im Tölzer Kurhaus bringen wird. ... Sagt es und fügt der Vorstellung von "Quartettissimo" in der Saison 2022/23 noch einen weiteren Superlativ hinzu. Am 16. und 17. April 2023 wird es den 1. Internationalen Streichquartett-Wettbewerb in Bad Tölz geben. Mit einem Preisgeld-Volumen von 27 000 Euro hat der Verein Klangerlebnis junge Quartette aus aller Welt aufgerufen, sich bis zum Oktober diesen Jahres zu bewerben. Für die internationale Jury konnte man unter anderem Günter Pichler gewinnen, Primarius des legendären Alban Berg Quartetts aus Wien. Dem Gewinner winkr neben dem Preisgeld eeine Konzerttournee durch Europa.

Mehr können Sie lesen unter: 20220330-SZ-WNN-ulrich möller arnsberg-renommierte Ensembles und ein wettbewerb

Der Münchner Merkur stellt ebenfalls die Konzerte in der 5. quartettsissimo!-Jubiläumssaison 2022/23 vor

Nach der Saison ist vor der Saison: Nach den erfolgreichen Quartettissimo-Konzerten im Tölzer Kurhaus startet der Verein Klangerlebnis bereits jetzt den Kartenvorverkauf für die nächste Saison, die am Donnerstag, 3. November mit dem Gastspiel des Belcea Quartets aus London eröffnet wird. Mit berechtigtem Stolz sprechen die Eheleute Susanne und Christoph Kessler von der 5. Jubiläumssaison 2022/23, war doch am Anfang nicht abzusehen, wie erfolgreich sich ihr internationaler Streichquartett-Zyklus in der Provinz behaupten kann. Das haben wir auch der Stadt Bad Tölz mit zu verdanken, die uns dafür den bestens geeigneten Kurhaussaal zur Verfügung stellt und uns auch sonst großartig unterstützt, betonte Christoph Kessler in den Räumen der Tourist-Info bei der Präsentation des Programms 22/23 im Beisein von Susanne Frey-Allgaier. Eintrittskarten für die drei Konzerte können über die verschiedenen Vertriebswege bei MünchenTicket und der Tourist-Info erworben werden. Beim Abo für alle drei Abende wird ein Rabatt von 15 Prozent gegenüber den Einzelkarten gewährt, für Schwerbehinderte und Jugendliche gibt es Ermäßigungen von 50 Prozent.

Mehr können Sie lesen unter: 20220416-MM-TK-ILB-rainer bannier-die welt zu gast in tölz und https://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/bad-toelz-ort28297/quartettissimo-musiker-aus-russland-in-bad-toelz-willkommen-91482719.html

 

20.03.2022

quartettissimo! – INTERNATIONALE SPITZENQUARTETTE TRIFFT MAN IM KURHAUS IN BAD TÖLZ
Schirmherr: Dr. Ingo Mehner, 1. Bürgermeister der Stadt Bad Tölz

Einladung zur 5. Jubiläumssaison quartettissimo! 2022/23: exklusive Konzerte mit drei weltweit erstklassigen Streichquartetten – Quartettlegenden aus Europa, Russland und USA

quartettissimo!-Konzert 1: Donnerstag 03. November 2022: Belcea Quartet (London) 19:30 Uhr, Einf. 18:30 Uhr

quartettissimo!-Konzert 2: Sonntag 15. Januar 2023: Borodin Quartet (Moskau) 19:30 Uhr, Einf. 18:30 Uhr

quartettissimo!-Konzert 3: Sonntag 19. März 2023: Juilliard String Quartet (New York) 19:30 Uhr, Einf. 18:30 Uhr

Zusätzlich zum Abonnement erstmalig der neue Wettbewerb 1st International String Quartet Competition Bad Tölz 2023
Internationale Fachjury und Teilnehmer aus aller Welt: öffentliche Vorspiele (Eintritt frei) am Sonntag, 16. April (Hauptrunde) und Montag 17. April 2023 (Finalrunde plus Preisverleihung), Preisträgerkonzerte der 3., 2. und 1. Wettbewerbssieger mit jeweils vollem Konzertprogramm am 18., 19. und 20. April 2023. Den Wettbewerb werden wir noch separat näher ankündigen, vielleicht halten Sie die Termine bereits jetzt in Ihrem Kalender fest.

 

Sehr geehrte quartettissimo!-Abonnent*innen, sehr geehrte Konzertbesucher*innen,

Wir haben in den letzten fünf Monaten sechs Streichquartette aus ganz Europa, Israel und USA in Bad Tölz mit wunderbaren Konzerten als Gäste erlebt. Wir sind stolz, dass alle Konzerte (nachgeholt aus vorausgehenden Saisons) stattfinden konnten, und erfreut, dass Sie uns als Besucher treu geblieben sind. So haben wir mit diesen Konzerten fast 2.000 Zuhörer erreicht. Herzlichen Dank dafür, dies ist unser Mühe Lohn! Es gab hervorragende Rezensionen, die Sie in unserer Homepage www.quartettissimo.de nachlesen können: http://www.quartettissimo.de/presse.html.

Herzlichen Dank an unseren Schirmherrn, den 1. Bürgermeister der Stadt Bad Tölz, Dr. Ingo Mehner, Frau Frey-Allgaier vom Referat für Kultur und Tourismus mit ihrem Team, an die Verantwortlichen der Stadt Bad Tölz, an das Wirtschafts-Forum Oberland e.V. und unterstützende Sponsoren. Wir freuen uns, dass wir mit unseren Konzerten zum Kulturkonzept der Stadt Bad Tölz mit besonderen Konzerten beitragen können: Außergewöhnlich statt Mainstream. Ehrlich, einnehmend und exquisit.

Der Bayerische Rundfunk wird das erste und dritte Konzert aufnehmen: ein Beweis für die hohe Qualität und Attraktivität der Reihe. Die Sendetermine der zurückliegenden Konzerte mit dem Quatuor Modigliani und dem Quartetto di Cremona in BR-KLASSIK sind am Ostermontag, 18. April 2022, 14:05 Uhr und am Donnerstag, 28. April 2022, 20:05 Uhr. Bei der Auswahl der Ensembles achten wir auf höchste Qualität und Internationalität. Nach Einladungen von weltweit führenden Quartetten aus USA, Israel, Canada, England, Spanien, Tschechien, Frankreich, Italien und Deutschland erweitern wir in der anstehenden
5. Jubiläumssaison das internationale Spektrum mit die Quartettszene prägenden Quartetten aus England, Russland und USA: Quartettlegenden aus der weltweiten Top-10-Liste der Streichquartette. Dazu möchten wir Sie ganz herzlich einladen.

Beim Eröffnungskonzert der kommenden 5. Jubiläumssaison 2022/23 musiziert das Belcea Quartet aus London:  Das Belcea Quartet ist eines der führenden Streichquartette Europas und weltweit. Seit 2017 /18 ist es  Artist-in-Residence am Pierre Boulez Saal Berlin. Das Quartett gestaltet als Quartet-in-Residence seit 2010 Kammermusik im Wiener Konzerthaus. Mit der rumänischen Violinistin Corina Belcea und dem polnischen Bratschisten Krzysztof Chorzelski brachten 1994 gleich zwei Gründungsmitglieder eine unterschiedliche künstlerische Herkunft in das Ensemble ein, die durch die französischen Musiker Axel Schacher (Violine) und Antoine Lederlin (Violoncello) erweitert wurde.

Das Borodin Quartet aus Moskau wurde im Jahre 1945 in der früheren Sowjetunion gegründet. Es ist eines der am längsten existierenden Streichquartette und war auch während des Kalten Krieges eines der im Westen bekanntesten sowjetischen
Ensembles, da es häufig Konzerte in den europäischen Ländern und in den USA absolviert. Es war über viele Jahrzehnte mit dem Komponisten Dmitri Schostakowitsch – der in der Stalin-Zeit jahrelang persönlich bedroht wurde – freundschaftlich verbunden, und führte dessen Streichquartett-Gesamtwerk als erstes auf. So ist es folgerichtig, dass eines dieser Quartette auf dem Programm des Konzerts steht (Schostakowitsch: 9. Streichquartett), ebenso das zweite Streichquartett das Quartett-Namensgebers Aleksandr Borodin. Wir hoffen sehr, dass bei der politischen Lage im nächsten Jahr eine Einreise möglich ist.

Das Juilliard String Quartet aus New York ist im berühmten Musikkomplex der Met beheimatet. Das 1946 gegründete und von The Boston Globe als „das wichtigste amerikanische Quartett der Geschichte“ gepriesene Ensemble schöpft aus einem tiefen und vitalen Engagement für die Klassiker und verfolgt gleichzeitig die Mission, neue Werke zu fördern, eine lebendige Kombination aus Vertrautem und Neuem zu wagen. Jede Aufführung des Juilliard String Quartet ist ein einzigartiges Erlebnis. Bei diesem Konzert wird das 10. Streichquartett von 2020 des bekannten Komponisten Jörg Widmann in Deutschland erstaufgeführt, dazu haben wir den vielbeschäftigten Komponisten, Klarinettisten und Dirigenten nach Bad Tölz eingeladen.

Die Konzerttermine in der Saison 2022/23 im Gabriel von Seidl-Konzertsaal im Kurhaus Bad Tölz jeweils um 19:30 Uhr, die Einführungen im Salettl jeweils um 18:30 Uhr. Wir hoffen, dass die Konzerte wieder regulär ablaufen können:

3 Konzerte quartettissimo!-Saison 2022/23 (Abo und Einzelkarten)

 
Foto: Maco Borggreve

quartettissimo!-Konzert 1 2022/23

Donnerstag, 03. November 2022,
19:30 Uhr: Belcea Quartet (London)
Eröffnung quartettissimo!-Jubiläumssaison mit einem führenden Streichquartett Europas und weltweit

Haydn: Streichquartett C-Dur, op. 20,2 • Debussy: Streichquartett g-moll, op. 10  • 
Beethoven: Streichquartett Nr. 7, op. 59,1 Rasumowsky

 
Foto: Simon Van Boxtel

quartettissimo!-Konzert 2 2022/23

Sonntag, 15. Januar 2023, 19:30 Uhr: Borodin Quartet (Moskau)
Die russische Quartettlegende, gegründet 1945, mit russischen Meisterwerken

Haydn: Streichquartett Es-Dur, op. 33,2 Der Witz • Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 9 Es-Dur, op. 117 • Borodin: Streichquartett Nr. 2 D-Dur

 
Foto: Lisa-Marie Mazzucco 

quartettissimo!-Konzert 3 2022/23

Sonntag, 19. März 2023, 19:30 Uhr: Juilliard String Quartet (New York)
Das wichtigste amerikanische Quartett der Geschichte präsentiert deutsche Erstaufführung

Widmann: Cavatina Streichquartett Nr. 10 (2020) • Ravel: Streichquartett F-Dur, op. 35 • Dvořák: Streichquartett Nr. 14 As-Dur, op. 105

Abonnement

€ 99 und 119 (15 % Rabatt gegenüber Einzelkarten) für alle drei Konzerte der Saison 2022/23 mit festen, guten Plätzen eigener Wahl, erm. € 49,50 und 59,50 (Schwerb. > 50%, Jugendl. bis 18). Einführungen im Salettl jeweils zu den bei den Konzerten angegebenen Zeiten.

Online-Vorverkauf bei MünchenTicket: www.muenchenticket.de: Geben Sie „quartettissimo“ ins Suchfeld ein. Sie zahlen mit Kreditkarte oder durch andere bei MünchenTicket übliche Zahlungsarten.

Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Tölz: www.bad-toelz.de/quartettissimo: Tourist-Information Bad Tölz, Max-Höfler-Platz 1, 83646 Bad Tölz, Tel. 08041-7867-15.

Ihr Abonnement sichert Ihnen Ihre festen Wunschplätze für alle Konzerte in der Saison 2022/23. Der um 15  % reduzierte Abonnement-Preis kommt Ihnen entgegen, falls Sie
z.B. ein Konzert nicht besuchen können. Entscheiden Sie sich jetzt, damit Sie sich Ihre festen Plätze sichern.

Ihr Abonnement mit Ihren Plätzen verlängert sich automatisch für die Folgesaison, falls Sie nicht bis zum 30. März des Folgejahrs schriftlich kündigen.

Einzelkarten

€ 39 und 45 incl. VVG, erm. € 19,50  und 22,50 incl. VVG (Schwerb. > 50%, Jugendl. bis 18).

Vorverkauf: Online bei www.muenchenticket.de, bei allen  MünchenTicket-Büros (089-54818181), der Tourist-Info (08041-7867-0). Abendkasse jeweils ab 18 Uhr.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Besuch der Konzerte der 5. Jubiläumssaison quartettissimo! 2022-23!

 Dr. Christoph Kessler, KLANGERLEBNIS e.V.

 

08.03.2022

Rezensionen Konzert Rolston String Quartet (Toronto) im Kurhaus Bad Tölz (06.03.2022) und in der Allerheiligen-Hofkirche München (07.03.2022)

Konzert in Bad Tölz am 06.03.2022: 20220308-MM-TK-birgit botzenhart-einmalige virtuosität. QUARTETTISSIMO: Rolston String Quartet brinmgt flirrendes Leben in die Werke der Altmeister ... Das Rolston String Quartet beherrschte ebenso eine große Zartheit in leisen Ansätzen und führte mühelos von dramatischen Höhepunkten im Forte zu sofortigem Pianissimo in darauffolgenden Takten.

Konzert in München am 07.03.2022: 20220308-SZ Kultur-Harald Eggebrecht-reines fliegen. Durch alle Register war ihr Spiel geprägt von fliegender Leichtigkeit, ja, einer produktiven Nervosität, die gleich bei Mendelssohn den erregten Charakter das Stückes traf. ... denn dieses Ensemble gehört zu den besten dieser an Quartetten reichen Zeit. Dvoraks "Amerikanisches Quartett", das oft eher durch falsche Rustikalität und noch falschere Rustikalität gequält wird, spielten die "Rolstons" aufs feinste abgestimmt, intensiv im Vierergespräch, rhytmisch und melodisch makellos.

Hinsichtlich Besucherzahlen sind wir stolz in Bad Tölz "im fast ausverkauften Kurhaus", schrieb doch Harald Eggebrecht in der SZ über das Konzert in München Tags darauf, dass dieses nur „vor einer Handvoll Zuhörer“ stattfand (sehr schade!), trotz seiner Weltklasse, „denn dieses Ensemble gehört zu den besten dieser an Quartetten reichen Zeit“, wie Harald Eggebrecht ebenfalls schrieb.

 

04.03.2022

Gebet für die Ukraine

Die beiden Konzerte am 06.03.2022 mit dem Rolston String Quartet werden musikalisch mit einem Gebet für die Ukraine beginnen. Wir sind dem Rolston String Quartet sehr dankbar, dass es dieses Gebet zu Beginn beider Konzerte intonieren wird.

Unser großes Mitgefühl gilt dem gesamten Volk der Ukraine und seiner frei gewählten Regierung, besonders aber den Familien, in denen Angehörige getötet wurden wie auch den bereits jetzt über eine Million Flüchtlingen, den um ihr Land kämpfenden Soldaten und allen in Angst und Schrecken versetzten Menschen, die in Bunker flüchten müssen. Durch den von Wladimir Putin befohlenen und von seiner Clique mit verantworteten verbrecherischen Überfall auf das Land und deren Menschen hat dieser und seine Mithelfer große Schuld auf sich geladen. Auch für seine durch seinen Befehl zum Angriff getöteten russischen Soldaten.

Das Gebet ist ein Zeichen der Solidarität und der Trauer mit dem gesamten ukrainischen Volk und ein Aufruf an die russischen Verbrecher, mit dem Krieg sofort aufzuhören, die Panzer und schweren Waffen sowie alles Kriegsgerät und alle Truppen abzuziehen, die Zerstörung und Tötung zu beenden und auch in Russland selbst die Repression zu beenden.

May Peace Prevail On Earth.

Christoph Kessler

 

Gebet für die Ukraine

Oleksandr Konyskyj schrieb den Text von Februar bis 28. März 1885 in Kyiv, zu einer Zeit, als die Verwaltung des Russischen Kaiserreichs die ukrainische Sprache unterdrückte. Melodie und Chorsatz schrieb Mykola Lysenko, der eine nationale Bewegung für Chormusik in der Ukraine mitbegründet hatte.

Das Gebet verbreitete sich weit zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Es gewann nationale Bedeutung während der Kriege um ukrainische Unabhängigkeit 1917 bis 1920. Es wurde einmal demonstrativ von tausenden von Chören, geleitet von Kyrylo Stetsenko, auf dem Bohdan-Khmelnytsky-Platz in Kyiv aufgeführt, sowie anlässlich der Vereinigung der Ukrainischen Volksrepublik und der Westukrainischen Volksrepublik am 22. Januar 1919.

Das Gebet für die Ukraine erklingt regelmäßig bei Sitzungen von Stadträten und Distrikt-Verwaltungen und zu besonderen Feierlichkeiten, zum Beispiel 2001, als 10 Jahre Unabhängigkeit begangen wurde. Im Zusammenhang mit dem russischen Überfall auf die Ukraine am 24. Februar 2022 wurde das Lied international in Gottesdiensten gesungen. Am 26. Februar 2022 eröffnete der ukrainisch-amerikanische Chor Dumka aus New York City damit die Sendung Saturday Night Live.

 

Ukrainisch

Latinisiert

Deutsch

Боже великий, єдиний,
Нам Україну храни,
Волі і світу промінням
Ти її осіни.

Світлом науки і знання
Нас, дітей, просвіти,
В чистій любові до краю,
Ти нас, Боже, зрости.

Молимось, Боже єдиний,
Нам Україну храни,
Всі свої ласки й щедроти
Ти на люд наш зверни.

Дай йому волю, дай йому долю,
Дай доброго світу, щастя,
Дай, Боже, народу
І многая, многая літа.

Bosche welykyj, jedynyj,
Nam Ukrainu chrany,
Woli i switu prominniam,
Ty jii osiny.

Switlom nauky i snannja
Nas, ditej, proswity,
W tschystij ljubowi do kraju,
Ty nas, Bosche, srosty.

Molymos', Bosche jedynyj,
Nam Ukrainu chrany,
Wsi swoi lasky j schtschedroty,
Ty na ljud nasch swerny.

Daj jomu wolju, dai jomu dolju,
Daj dobroho switu, schtschastja,
Daj, Bosche, narodu
I mnohaja, mnohaja lita.

Großer und allmächtiger Herr
beschütze unsere geliebte Ukraine,
segne sie mit Freiheit und Licht
deiner heiligen Strahlen.

Mit Lernen und Wissen erleuchte
uns, deine kleinen Kinder,
in reiner und ewiger Liebe
Lass uns, oh Herr, wachsen.

Wir beten, oh allmächtiger Herr,
beschütze unsere geliebte Ukraine,
gewähre unserem Volk und Land
deine ganze Güte und Gnade.

Segne uns mit Freiheit, segne uns mit Weisheit,
führe uns in eine freundliche Welt,
segne uns, oh Herr, mit Glück
für immer und ewig.

 

23.02.2022

BR-KLASSIK-Sendetermine für die mitgeschnittenen Konzerte von Quatuor Modigliani (11.10.2021) und Quartetto di Cremona mit David Orlowsky (13.10.2021) 


Gerne teilen wir Ihnen die vom Bayerischen Rundfunk festgelegten Sendetermine für beide Mitschnitte beim TÖLZER KLASSIK GIPFEL mit (Änderungen vorbehalten):

Quatuor Modigliani, Mitschnitt vom 11.10.21:

Sendung am 18.04.2022 (Ostermontag), 14.05 Uhr, BR-KLASSIK

Quartetto di Cremona, David Orlowsky, Mitschnitt vom 13.10.21:

Sendung am 28.04.2022, 20.05 Uhr, BR-KLASSIK

Wir freuen uns, dass Sie diese Konzerte des TÖLZER KLASSIK GIPFELS auf diese Weise nochmals genießen können.

 

 

25.01.2022

Merkur/TK vom 25.01.2022

Jerusalem Quartet: Ein berührendes Erlebnis

Das „Jerusalem Quartet“ gastiert im Tölzer Kurhaus. Aufgrund der Corona-Regeln spielen Musiker ihr Programm sogar zweimal.

24 Stunden zuvor in Lissabon und im Februar zum Beispiel in der Elbphilharmonie: Das vor 25 Jahren gegründete und mit vielen Preisen ausgezeichnete „Jerusalem Quartet“, das gerade durch Europas Konzertsäle tourt und am Sonntag im Tölzer Kurhaus gastierte, gehört zu den weltweit besten Ensembles und wird für seinen warmen, vollen, beinahe menschlichen Klang gerühmt. … Das aufgeführte achte Streichquartett opus 110 entstand erst 1960 während eines Aufenthalts in Dresden. Dessen ganz unterschiedliche Stimmungen zwischen Ironie und Schmerz, seine Mehrdeutigkeit und Rätselhaftigkeit brachte das Ensemble meisterhaft zum Ausdruck. Mit dem schlimmen persönlichen Schicksal völliger Taubheit und einer damit einhergehenden sozialen Isolation schrieb der schwerkranke Ludwig van Beethoven am Ende seines Lebens seine späten Streichquartette und brach dabei in eine neue Dimension von Musik auf. Mit Ernsthaftigkeit, variablem Spiel und fabelhafter Präzision durchdrang das „Jerusalem Quartet“ diesen komplizierten musikalischen Kosmos und bescherte dem Publikum ein berührendes Erlebnis. …

Rainer Bannier

Mehr können Sie lesen unter: Jerusalem Quartet: Ein berührendes Erlebnis (merkur.de), 20220125-merkur-tk-rainer bannier-ein berührendes erlebnis

 

Neu: 24.01.2022

SZ/WNN vom 24.01.2022

Höfischer Salon und Dorfschenke

Das Jerusalem Quartet zeigt beim "quartettissimo"-Konzert sein fabelhaft vielfältiges Temperament

… Am Ende bleibt nichts außer der musikalischen Signatur, gestaltet als langsame Fuge. Hier wird sie zum erschöpften Ausatmen nach aufreibenden Kämpfen. Was von außen als tönendes Dokument einer Depression wirkt, war für Schostakowitsch ein Ausweg aus einer jahrelangen Schaffenskrise. Und so scheint auch in der Interpretation des Jerusalem Quartet am Ende ein wenig Hoffnung zu bleiben. Darin liegt die Kunst des mittlerweile in Tel Aviv angesiedelten Ensembles - hinter den Notentext zu blicken, durch kreatives, farbenreiches Spiel eine eigene Deutung zum Klingen zu bringen. … So sind auch die letzten Sätze keine Hürde. Hier zeigt das Quartett noch einmal sein tänzerisches Temperament, das zu zierlichen Pirouetten im Scherzo ebenso fähig ist wie zu kräftigem Aufstampfen im Finale. Dieses Quartett könnte man sich im höfischen Konzertsaal ebenso vorstellen wie in der Dorfschenke. Engagiert musizieren sie in jedem Fall, sodass am Ende alle Bögen um ein paar kostbare Haare ärmer geworden sind. Da ist es nur verständlich, den Abend mit einem langsamen Satz zu beschließen. Das Adagio aus Joseph Haydns Opus 20 Nummer 5 wirft noch einmal Licht auf die eminenten Fähigkeiten dieses Ensembles, wenn es darum geht, aus jeder Stimme ein Maximum an Ausdruck zu gewinnen.

Paul Schäufele

Mehr können Sie lesen unter: Bad Tölz - Höfischer Salon und Dorfschenke - Bad Tölz-Wolfratshausen - SZ.de (sueddeutsche.de)

 

23.01.2022

Das Konzert mit dem Rolston String Quartet am 06. März 2022 findet live statt:
Einladung und Informationen für Konzert am 06. März 2022, 17:30 und 20 Uhr

Sehr geehrte Konzertbesucher*innen, sehr geehrte Interessenten an Klassik-Konzerten,

Wir haben uns sehr gefreut, dass das Konzert mit dem Jerusalem Quartet aus Tel Aviv am 23. Januar 2022 mit großem Erfolg stattfinden konnte. Auch die Musiker haben sich sehr gefreut, dass das Konzert nicht abgesagt werden musste. Wir hoffen, dass unsere Besucher auch weiterhin Konzerte hoher Qualität genießen können. Uns war und ist immer ein Anliegen, Konzerte trotz Corona-Beschränkungen nicht absagen zu müssen.

Für das kommende 3. Konzert der quartettissimo!-Saison 2021/22 mit dem Rolston String Quartet aus dem kanadischen Toronto möchten wir Sie ganz herzlich einladen. Wir freuen uns sehr, dass das Konzert trotz derzeitiger „Corona-Restriktionen“ live stattfinden kann.

 
Rolston String Quartet (Foto: Shayne Gray)

Auf dem Programm stehen die beiden Meisterwerke:

Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett e-moll, op. 44,2
Antonin Dvořák: Streichquartett Nr. 12 F-Dur, op. 96 Amerikanisches

Als Gewinner und Preisträger der Wettbewerbe in Banff, Yellow Springs und Bordeaux (2016) konzertierte das 2013 gegründete kanadische Rolston String Quartet aus Toronto in den USA und Kanada (New Yorker Carnegie HallKennedy CenterHarris HallKoerner Hall) sowie bei seinen umjubelten, vom Banff Centre geförderten Europatourneen mit Konzerten in Hamburg, Frankfurt, Nürnberg, Zürich, Amsterdam, Brüssel, Köln, Berlin, Leipzig, Heidelberg und Tel Aviv. Und nun in Bad Tölz.

Auf Grund der derzeitigen hohen und noch steigenden Infektionsraten haben wir uns entschlossen, das Konzert am 06. März 2022 wiederum zweigeteilt abzuhalten. Dies erlaubt maximale Abstände zu Ihrer Sicherheit durch 1,5-Meter-Abstände zwischen den Sitzplätzen und zwischen den Reihen. So können Sie dieses Konzert trotz der „Corona-Situation“ ohne Bedenken live genießen.

Und es gibt Ihnen und uns die Sicherheit, dass das Konzert auch dann stattfinden kann, wenn sich die Situation nicht - wie erwartet - Ende Februar/Anfang März entscheidend verbessern sollte.

Daher nehmen wir eine Aufteilung bezüglich 17:30 bzw. 20 Uhr vor (auch wegen der notwendigen Nachverfolgbarkeit), wobei wir versucht haben, Ihre „Reihennachbarn“ durch reihenweise Aufteilung auf die beiden Termine zu erhalten.

Die noch verfügbaren Plätze werden hinsichtlich Anfangszeiten entsprechend zugeordnet, bitte berücksichtigen Sie dies beim Kauf Ihrer Karten. Bereits gekaufte Plätze bleiben gleich, jedoch ändern sich die Anfangszeiten:

Plätze in ungeraden Reihen (1, 3, 5, etc.) sowie  Balkon Reihe 1 und rechts: Beginn 20 Uhr
Plätze in geraden Reihen (2, 4, 6, etc.) sowie Balkon Reihe 3 und links: Beginn 17:30 Uhr

Vorverkauf: Online bei www.muenchenticket.de (mit entsprechendem Saalplan)
sowie bei allen  MünchenTicket-Büros (089-54818181), und der Tourist-Info (08041-7867-0).
Abendkasse (soweit noch Restkarten vorhanden sind) jeweils 1 Stunde vor Konzertbeginn.

Für die nochmals geänderten Konzertbedingungen hoffen wir auf Ihr Verständnis, möchten wir dadurch unseren Beitrag zur Aufrechterhaltung der hiesigen Kulturszene leisten (trotz eingeschränkter Einnahmen, die das notwendige Konzertbudget bei weitem nicht decken).

Wir danken dem Rolston String Quartet, dass es bereit war, uns entgegen zu kommen und uns flexibel eine Lösung zur infektionssicheren Durchführung dieses Konzerts zweimal unter Erhalt der Hauptwerke des Abends anzubieten. Bitte haben Sie Verständnis, dass das Quartett nicht zweimal hintereinander das komplette geplante Programm (einschließlich Widmanns Streichquartett Nr. 3)  spielen kann, dies wäre mit insgesamt über zweieinhalb Stunden reiner Spielzeit eine Überforderung für das Quartett und ist bei geteilter Veranstaltung auch an anderen Orten nicht üblich. Der Komponist Jörg Widmann bleibt uns erhalten: in der kommenden Saison 2022/23 wird das Juilliard String Quartet sein jüngstes Werk, das Streichquartett Nr. 10  Cavatina, im Rahmen einer Deutschen Erstaufführung präsentieren.

Bitte beachten Sie die unten aufgeführten Zugangsbedingungen. Aktuelle Tests sind vor beiden Veranstaltungen am Konzert-Sonntag zwischen 15 und  19 Uhr im direkt benachbarten VitalZentrum Bad Tölz möglich.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Besuch der Konzerte mit dem Rolston String Quartet am 06. März 2022!

 

Ergänzungen der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 14. Dezember 2021 , aktualisiert am 17. Februar 2022

Zugangsbedingungen gemäß Gemäß Anpassung 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 14.12.2021 (derzeit aktualisiert am 17.02.2022) für vollständig Geimpfte (14 Tage nach Zweit-Impfung: vollständige Covid-19-Impfung mit schriftlichem oder elektronischem Impfpass) und Genesene (schriftliches gültiges Genesenen-Zertifikat) gilt die 2G –Zusatzregel.

Die Anzahl der Plätze ist reduziert, die zusätzliche Sicherheit durch Abstände ist gegeben (1,5 Meter-Abstandsregel). Einlass und Aufenthalt nur mit FFP 2-Mundschutz.

 

08.01.2022

Das Konzert mit dem Jerusalem Quartet am 23. Januar 2022 findet live statt:
Einladung und Informationen für Konzert am 23. Januar 2022, 17:30 und 20 Uhr

Wir freuen uns sehr, dass das Konzert stattfinden kann. Neben vielen Absagen von Konzerten in München und im Oberland sowie anderswo in ganz Deutschland sind wir stolz und glücklich, dieses besondere Konzert durchführen zu können. Wir hoffen, Sie mit unserer Freude anstecken und zum Konzertbesuch animieren zu können!

Sehr geehrte Konzertbesucher*innen, sehr geehrte Interessenten an Klassik-Konzerten,

Wir haben uns sehr gefreut, dass in den Monaten Oktober und November die erfolgreiche Durchführung von sechs Quartett-Abenden möglich war. Wir hoffen, dass die Besucher unserer Konzerte durch die hohe Qualität der Konzerte für Ihr fast eineinhalb-jähriges Warten belohnt wurden. Uns war und ist immer ein Anliegen, Konzerte trotz Corona-Beschränkungen durchzuführen zu und nicht absagen zu müssen – auch wenn dies bei dem Brentano-Konzert viermaliges Verschieben verlangte.

Für das kommende 2. Konzert der quartettissimo!-Saison 2021/22 mit dem Jerusalem Quartet aus Tel Aviv (Israel) möchten wir Sie ganz herzlich einladen. Wir freuen uns sehr, dass das Konzert trotz derzeitiger „Corona-Restriktionen“ live stattfinden kann und nicht verschoben oder gar abgesagt werden muss.

 Jerusalem Quartet (Foto: Felix Broede)

Auf dem Programm stehen die beiden Meisterwerke:

Dimitri Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8, op. 110
Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 12 Es-Dur, op. 127

Wie kaum ein anderes Ensemble bewahrt das Jerusalem Quartet die lebendige Tradition des Streichquartetts. Mit seinem warmen, vollen, beinahe menschlichen Klang und der Ausgewogenheit zwischen hohen und tiefen Stimmen hat das Ensemble seine innere Mitte gefunden. Das erlaubt es ihm, die Feinheiten im klassischen Repertoire herauszuarbeiten und sich gleichermaßen in sich gefestigt wie offen neuen Gattungen und Epochen zu widmen – und immer weiter nach vollkommener klanglicher Perfektion zu streben.

Das Jerusalem Quartet ist ein regelmäßiger und beliebter Gast auf den großen Konzertbühnen dieser Welt. Hohes Ansehen genießt es besonders in Nordamerika, wo das Quartett regelmäßig in Städten wie New York, Chicago, Los Angeles, Philadelphia, Cleveland und Washington, so wie bei dem Ravinia Festival auftritt. Aber auch in Europa trifft das Ensemble auf ein begeistertes Publikum und tritt in allen wichtigen Sälen sowie bei diversen Festivals wie der Schubertiade Schwarzenberg, dem Verbier Festival, Rheingau Musikfestival, den Salzburger Festspielen oder dem Schleswig Holstein Musikfestival auf.

Durch die Ergänzungen der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 14. Dezember 2021 sind wir erneut gezwungen, das Konzert am 23. Januar 2022 mit dem Jerusalem Quartet aus Tel Aviv wiederum zu modifizieren. Waren bisher 50% Besucher-Auslastung erlaubt, liegt die Besucher-Beschränkung jetzt bei 25%, d.h. bei maximal 125 Besuchern. Die gestrige Bund-Länder-Konferenz hat keine Änderung hinsichtlich Veranstaltungen ergeben. Dem gegenüber stehen derzeit mehr als 150 Abonnenten und zusätzliche Einzelkarten-Käufer. Wir möchten trotz dieser Situation das Konzert nicht absagen. Für die notwendigerweise geänderten Konzertbedingungen hoffen wir auf Ihr Verständnis, möchten wir dadurch unseren Beitrag zur Aufrechterhaltung der hiesigen Kulturszene leisten (trotz eingeschränkter Einnahmen, die das notwendige Konzertbudget bei weitem nicht decken).

Wir danken dem Jerusalem Quartet, dass es bereit war, uns entgegen zu kommen und uns flexibel eine Lösung zur infektionssicheren Durchführung dieses Konzerts mit der vorgegebenen Besucher-Obergrenze im Kurhaus-Saal anzubieten. Dies erlaubt die Realisierung der notwendigen 1,5-Meter-Abstände zwischen den Sitzplätzen und zwischen den Reihen sowie jeweils Besucherzahlen bis zu 25%. So können Sie dieses Konzert trotz der „Corona-Situation“ ohne Bedenken live genießen.

Um den staatlichen Vorgaben zu genügen, haben wir uns entschlossen, das Konzert am 23. Januar 2022 zweimal anzubieten: Um 17:30 Uhr und 20 Uhr. Vor beiden Konzerten wird es jeweils eine dreiviertel Stunde vorher (16:45 bzw. 19:15 Uhr) eine Einführungsveranstaltung geben.

Bitte haben Sie Verständnis, dass das Quartett nicht zweimal hintereinander das komplette geplante Programm mit zusätzlich Beethoven op. 18,1 spielen kann, dies wäre mit insgesamt über drei Stunden reiner Spielzeit eine Überforderung für das Quartett und ist bei geteilten Veranstaltung auch an anderen Orten nicht üblich.

Wir bitten ebenfalls um Ihr Verständnis, dass wir eine Aufteilung bezüglich 17:30 bzw. 20 Uhr vornehmen müssen (auch wegen der notwendigen Nachverfolgbarkeit), wobei wir versucht haben, Ihre „Reihennachbarn“ durch reihenweise Aufteilung auf die beiden Termine zu erhalten.

Die noch verfügbaren Plätze werden hinsichtlich Anfangszeiten entsprechend zugeordnet, bitte berücksichtigen Sie dies beim Kauf Ihrer Karten. Bereits gekaufte Plätze bleiben gleich, jedoch ändern sich die Anfangszeiten:

Plätze in ungeraden Reihen (1, 3, 5, etc.) sowie  Balkon Reihe 1 und rechts: Beginn 20 Uhr
Plätze in geraden Reihen (2, 4, 6, etc.) sowie Balkon Reihe 3 und links: Beginn 17:30 Uhr

Vorverkauf: Online bei www.muenchenticket.de (mit entsprechendem Saalplan)
sowie bei allen MünchenTicket-Büros (089-54818181), und der Tourist-Info (08041-7867-0).
Abendkasse (soweit noch Restkarten vorhanden sind) jeweils 1 Stunde vor Konzertbeginn.

Bitte beachten Sie die unten aufgeführten Zugangsbedingungen. Aktuelle Tests sind vor beiden Veranstaltungen am Konzert-Sonntag zwischen 15 und  19 Uhr im direkt benachbarten VitalZentrum Bad Tölz möglich.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Besuch der Konzerte mit dem Jerusalem Quartet am 23. Januar 2022!

KLANGERLEBNIS e.V.
Dr. Christoph Kessler, Vorsitzender

Ergänzungen der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 14. Dezember 2021

Zugangsbedingungen gemäß Gemäß Anpassung 15. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 14.12.2021 (derzeit gültig bis 12.01.2022) gilt für Dreifach-Geimpfte (14 Tage nach Booster-Impfung: vollständige Covid-19-Impfung einschließlich dritter Boosterimpfung mit schriftlichem oder elektronischem Impfpass) die 2G-Zugangsregel für dieses Konzert.

Für Zweifach-Geimpfte (14 Tage nach Zweit-Impfung: vollständige Covid-19-Impfung mit schriftlichem oder elektronischem Impfpass) und Genesene (schriftliches gültiges Genesenen-Zertifikat) gilt die 2G-Plus-Zusatzregel mit Ergänzung durch einen zusätzlichen schriftlichen oder elektronischen aktuellen negativen Testnachweis, d.h. unter Aufsicht vorgenommener Antigentest zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde. 

Ein unter Aufsicht vorgenommener Antigentest ist direkt vor dem Konzert möglich im benachbarten VitalZentrum Bad Tölz, Ludwigstr. 18a, 83646 Bad Tölz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Derzeitige Öffnungszeiten am Sonntag: 9-13 Uhr, 15-19 Uhr. 

Die Anzahl der Plätze ist reduziert, die zusätzliche Sicherheit durch Abstände ist gegeben (1,5 Meter-Abstandsregel). Einlass nur mit FFP 2-Mundschutz, am Platz kann der Mundschutz abgenommen werden. Einführungsveranstaltung in Gänze mit FFP 2-Mundschutz.

 

01.01.2022

Alle besten Wünsche zum Neuen Jahr!

Nach besinnlichen Tagen zu Weihnachten und zwischen den Jahren mit hoffentlich wieder positiven Aussichten im Neuen Jahr 2022 nach der vierten Corona-Welle unter Erhalt  besonderer Konzerte mit herausragenden Streichquartetten möchten wir Ihnen in schwierigen und belastenden Zeiten alle guten Wünsche fürs Neue Jahr 2022 senden. Wir hoffen, dass möglichst weitgehende Impfungen und geeignete Vorsichts-Maßnahmen auch bei der Omikron-Variante Erfolg haben werden.

Ich danke Ihnen, dass Sie so viel Interesse an unseren Konzerten zeigten (mit gut besuchten Konzerten - die nachgeholt alle stattfinden konnten -  und über 21.300 (!) Internetaufrufen im vergangenen Jahr 2021, nach ca. 7.000, 9.000, 15.000 in den Jahren 2018, 2019, 2020). Wir wünschen Ihnen, dass durch weitgehende Impfungen und rasche Anpassung des Impfstoffs an die veränderte Omikron-Variante (was durch den neuen mRNA-Impfstoff in kürzester Zeit möglich ist, ein großer Erfolg neuester Forschung!) in absehbarer Zeit die Fallzahlen deutlich reduziert sein werden, um dann unser Leben wieder normalisieren zu können: mit verantwortungsvollen Öffnungen im Neuen Jahr bei Kulturveranstaltungen und wieder "normaler" Konzerte.

Susanne und Dr. Christoph Kessler

 

29.12.2021

Infektionsschutz-bedingte Obergrenzen (25% Auslastung) erfordert Teilung der Veranstaltung am 23.01.2022: Veranstaltung bleibt jedoch trotz Besucher-Limitierungen erhalten!

Wegen Infektionsschutz-bedingter Besucherobergrenzen (25% Auslastung) muss die Veranstaltung geteilt werden: zwei Veranstaltungen mit Beginn 17:30 Uhr und 20 Uhr jeweils mit den Hauptwerken Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8, op. 110 und Beethoven: Streichquartett op. 127. Bereits gekaufte Plätze bleiben gleich, jedoch ändern sich die Anfangszeiten: Plätze in ungeraden Reihen (1, 3, 5, etc.) sowie  Balkon Reihe 1 und rechts: Beginn 20 Uhr, Plätze in geraden Reihen (2, 4, 6, etc.) sowie Balkon Reihe 3 und links: Beginn 17:30 Uhr. Die noch verfügbaren Plätze werden ebenfalls entsprechend zugeordnet, bitte berücksichtigen Sie dies beim Kauf.

 

18.12.2021

Ein schönes Geschenk zum Neuen Jahr: Karten für das Konzert mit dem Jerusalem Quartett!

Sie suchen noch nach einem schönen Geschenk fürs Neue Jahr? Dabei können wir Ihnen helfen: mit Einzelkarten für das Jerusalem Quartett können Sie jeden Klassik-Liebhaber erfreuen! Schenken Sie Ihrer Familie oder auch Ihren Bekannten Karten für dieses besondere Konzert, vielleicht haben Sie ja auch Lust, selbst mitzugehen, um so einen schönen Konzertabend zu genießen. Ergänzt wird das Konzert durch eine vorausgehende Einführungsveranstaltung, in der Sie viel Wissenswertes über die aufgeführten Werke erfahren. Der Eintritt dazu ist frei.

Vorverkauf: Online bei www.muenchenticket.de, bei allen  MünchenTicket-Büros (089-54818181), der Tourist-Info (08041-7867-0). Abendkasse 1 Stunde vor Konzertbeginn.

 

02.12.2021

Completion of worldwide announcement of 1st International String Quartet Competition Bad Tölz 2023

The 1st International String Quartet Competition Bad Tölz 2023 was announced with all competition documents by e-Mail and by letter to additional 65 overseas music institiutions and academies in USA, Canada, Singapore, South-Korea, Taiwan, Hong Kong, China, Japan and Australia. In total 205 leading music schools and academies have been addressed worldwide.
With this broad announcement we hope to reach young and highly talented string quartets from all over the world who will register for the 1st International String Quartet Competition Bad Tölz 2023.

 

29.11.2021

Start of worldwide announcement of 1st International String Quartet Competition Bad Tölz 2023

The 1st International String Quartet Competition Bad Tölz 2023 was announced with all competition documents by e-Mail and by letter to 140 music institiutions and academies in Germany, Austria, Swiss, France, Italy, Spain, Belgium, Netherlands, Norway, Sweden, Finland Estland, Lettland, Lithuania, Poland, Tschech Republic, Hungary, Romania, Russia, Israel.
It is planed to complete this annoucement end of the week to USA, Canada, South-Korea, Japan, China and Australia.
 
Read more in   Alle Informationen über den Wettbewerb auch bei Facebook / All information on the competition also wuth Facebook

 

 

  

Förderer und zuwendende Organisationen

  Stadt Bad Tölz   WirtschaftsForum Oberland e.V.    

KLANGERLEBNIS e.V.

   
Roche Diagnostics GmbH             
   Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen     Stadtwerke Bad Tölz GmbH      

Oberbank - 3 Banken Gruppe

  Bayerischer Kulturfonds Bezirk Oberbayern   Stiftung Bayerischer Musikfonds   BR KLASSIK